Kaufberatung / Rahmenrechner


Für die Wahl der richtigen Rahmenhöhe ist erforderlich Ihre Schrittlänge zu messen.

Anhand der Schrittlänge kann man jedem Fahrradtyp eine geeignete Rahmenhöhe zuordnen.


1. Was benötigen Sie um die Schrittlänge messen zu können?

  • Eine Wasserwaage (oder einen A4 Ordner)
  • Einen Zollstock (oder ein Maßband)

2. Die Messung (wir empfehlen die Mithilfe einer zweiten Person)

Ziehen Sie bitte Ihre Schuhe aus und entkleiden Sie sich Ihrer Unterbekleidung bis auf Ihre Unterwäsche. Stellen Sie sich nun aufrecht stehend zu einer Wand und nehmen Sie die Wasserwaage (A4 Ordner) zwischen die Beine. Schieben Sie die Wasserwage (A4 Ordner) bis ganz nach oben und beachten Sie, dass diese absolut waagrecht ausgerichtet ist. Nun messen Sie mit einem Zollstock (Maßband) vom Boden bis zur Oberkante der Wasserwaage (A4 Ordner) und notieren Sie diese Zahl.

Gratulation Sie haben soeben Ihre Schrittlänge / Schritthöhe ermittelt


3. Die Wahl der richtigen Rahmenhöhe

Fahrräder können in unterschiedlichen Rahmenhöhen gekauft werden, für die Wahl der Rahmenhöhe ist es nun entscheidend welchen Fahrradtyp Sie kaufen möchten (Mountainbike, Trekkingrad…).

Je nach Fahrradtyp ergibt sich für Ihre Schrittlänge eine andere Rahmenhöhe!


4. Rahmengröße

  • Liegt Ihre errechnete Rahmenhöhe zwischen zwei Rahmengrößen dann gilt folgende Regel: Kleinere Rahmenhöhe.
  • Für sportliche Fahrweise, Mountainbikes sind knackiger und handlicher: Größere RahmenhöheTourenorientierter. Fahrweise, Mountainbikes fahren sich stabiler und fühlen sich satter liegend an, entspannte und längere Fahrten.
  • Rennrad - Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,665 das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,665 = 53,2 (Rahmenhöhe 53)

Alternativ können Sie auch Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden:

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 48 - 51 cm

165 - 170 cm / 51 - 53 cm

170 - 175 cm / 53 - 55 cm

175 - 180 cm / 55 - 57 cm

180 - 185 cm / 57 - 60 cm

185 - 190 cm / 60 - 62 cm

190 - 195 cm / 62 - 64 cm

195 - 200 cm / größer 64 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.


  • Mountainbike - Hardtail (hinten ungefedert)

Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,574 das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,574 = 45,9 (Rahmenhöhe 46)

Alternativ können Sie Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 35 - 38 cm

165 - 170 cm / 38 - 41 cm

170 - 175 cm / 41 - 43 cm

175 - 180 cm / 43 - 46 cm

180 - 185 cm / 46 - 48 cm

185 - 190 cm / 48 - 53 cm

190 - 195 cm / 53 - 56 cm

195 - 200 cm / 56 - 58 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.


  • Mountainbike - Fully (vorne und hinten gefedert)

Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,571 das Ergebnis mit 2.54, das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,571 = 45,7 (Rahmenhöhe 46)

Alternativ können Sie Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 35 - 38 cm

165 - 170 cm / 38 - 41 cm

170 - 175 cm / 41 - 43 cm

175 - 180 cm / 43 - 46 cm

180 - 185 cm / 46 - 48 cm

185 - 190 cm / 48 - 53 cm

190 - 195 cm / 53 - 56 cm

195 - 200 cm / 56 - 58 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.

  • Trekkingfahrrad

Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,660 das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,660 = 52,8 (Rahmenhöhe 53)

Alternativ können Sie Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 47 - 50 cm

165 - 170 cm / 50 - 52 cm

170 - 175 cm / 52 - 55 cm

175 - 180 cm / 55 - 58 cm

180 - 185 cm / 58 - 61 cm

185 - 190 cm / 61 - 63 cm

190 - 195 cm / 63 - 66 cm

195 - 200 cm / größer 66 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.

  • Crossfahrrad

Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,660 das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,660 = 52,8 (Rahmenhöhe 53)

Alternativ können Sie Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 47 - 50 cm

165 - 170 cm / 50 - 52 cm

170 - 175 cm / 52 - 55 cm

175 - 180 cm / 55 - 58 cm

180 - 185 cm / 58 - 61 cm

185 - 190 cm / 61 - 63 cm

190 - 195 cm / 63 - 66 cm

195 - 200 cm / größer 66 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.

  • Cityfahrrad

Multiplizieren Sie Ihre Schrittlänge mit 0,660 das Ergebnis ist Ihre Rahmenhöhe

Rechenbeispiel: Schrittlänge 80cm x 0,660 = 52,8 (Rahmenhöhe 53)

Alternativ können Sie Ihre Körpergröße als Anhaltspunkt verwenden

Körpergröße / Rahmenhöhe

155 - 165 cm / 47 - 50 cm

165 - 170 cm / 50 - 52 cm

170 - 175 cm / 52 - 55 cm

175 - 180 cm / 55 - 58 cm

180 - 185 cm / 58 - 61 cm

185 - 190 cm / 61 - 63 cm

190 - 195 cm / 63 - 66 cm

195 - 200 cm / größer 66 cm

Bitte beachten Sie dass alle Angaben nur Richtwerte sind und keine allgemeine Gültigkeit haben. Je nach Hersteller weichen diese Werte ab.